Homepage bersetzung






Gemeinderaumumbau
Gemeindefreizeit
Jugendtag
Besuch der Neunkirchner
Bläserfreizeit
Jugendwoche

Jugendwoche

Vom 23. bis 30. September in Mittelherwigsdorf

Ist das alles?

Die Jugendwoche endete mit einem Jugendgottesdienst in der Kirche Mittelherwigsdorf. Gemeinsam feierten Jugendliche, Mitarbeiter der Jugendwoche und die Kirchgemeinde Gottesdienst, ausgestaltet von young musicians, ein paar Jugendlichen und Erwachsenen (Piano, Gitarre, Schlagzeug, Posaunenchor, Chor), die für den Gottesdienst Begleitung baten, Lutz Scheufler, Ralf Isensee, Thomas Dietrich und vielen anderen. Rückblicke, Dank und Bitten fanden in dieser Stunde Platz. Wir alle hatten schwer zu danken, dass Gott die Woche angenommen hat und wir die Gelegenheit hatten, ihm zu dienen. Dieser Sonntag war eine gute Gelegenheit, ein guter Abschluss. Nun beginnen viele ihr Studium oder andere neue Aufgaben, in die sie mit den guten Impressionen dieser Woche hineingehen können. Gott gibt die investierte Kraft in Vorbereitung und Mitarbeit als neue Energie für den beginnenden Alltag zurück. Das ist Großzügigkeit.

Von Felix Weickelt

Stimmen

»Hey, hat mich echt gefreut die Juwo rocken zu dürfen. Nochmal großes Lob an das Orgi-team und alle Verantwortlichen.«
Douth

»Hey, die Juwo war spitze! Auch wenn ich nicht alle Tage da sein konnte! Tolle Leute, tolle Botschaft und tolles Programm! es war spitze, ehrlich! Auch noch im Namen der King´s Kid´s! Wir hatten lange nicht mehr so ein begeisterungsfähiges Publikum!«
Claudia

»Hi auch, also, ich fand die Jugendwoche auch ziemlich cool. du Musik fand ich meistens gut und die Predigten auch. Am besten fand ich die Predigten am Dienstag und am Donnerstag.
Was ich bei der Jugendwoche auch richtig toll fand, ist, dass man da die Leute, die man sonst nur zu JuGos oder so sieht, da beinahe täglich getroffen hat. Was ich nicht so gut fand, war, dass der Shuttlebus zu spät da war und zu zeitig gefahren ist. Obwohl ich in nem ort wohne, wo der Shuttlebus durchfährt, bin ich fast immer anderweitig hin und heim gekommen, weil ich sonst das Vorprogramm verpasst hätte und nachher mich nicht mehr mit jemanden unterhalten konnte.
Trotzdem nochmal ein großes Dankeschön an alle, die die Jugendwoche organisiert und mitgestaltet haben, hat viel Spaß gemacht!«
Johanna

Die Jugendwoche 2006 ist nun zuende, aber es geht weiter. Infos gibt es zahlreich auf der Seite der evangelischen Jugend. Denn auch im Alltag soll es Zeiten geben, in denen sich Jugendliche in Gemeinschaft treffen. Eine herzliche Einladung dazu.

Evangelische Jugend Löbau-Zittau

Freizeiten, Seminare, Highlights, Sport für junge Menschen
www.evju-loebzi.de

Bilder

Von evju-loebzi.de