Homepage bersetzung






Gemeinderaumumbau
Gemeindefreizeit
Jugendtag
Besuch der Neunkirchner
Bläserfreizeit
Jugendwoche

Besuch der Neunkirchner

Vom 25. bis 28. Mai in Mittelherwigsdorf

Einen Bus mit 30 Menschen aus Neunkirchen durften die Mittelherwigsdorfer am frühen Abend des Himmelfahrtstags begrüßen. Auf diesen Moment hatten sich viele schon gefreut, weil es schließlich drei Jahre her ist, dass sie sich das letzte mal gesehen haben. Wie waren die Tage? Was ist passiert?

Am Donnerstag gab es eine wunderbare Begrüßung für die Neunkirchner im Pfarrhaus. Der Abend stand den Gästen und dessen Gastfamilien zur freien Verfügung. Am Morgen des Freitags teilte sich die Reisegruppe, wobei ältere einen Tag gefüllt mit Wanderung und Verpflegung im Zittauer Gebirge und die jüngeren einen Tag auf dem Abenteuerspielplatz in Zentendorf verbrachten. Auch diesen Abend nutzten die Gastfamilien individuell.

Eine spontane Aktion der Jugend war der Bimmelbahnausflug nach Oybin am Sonnabendvormittag. Da das Wetter nicht so toll war, bestand anschließend für alle die Möglichkeit das Schmetterlingshaus Jonsdorf zu besuchen. Der gesamte Sonnabendabend fand in der Kirche statt – Kaffeetrinken, Gottesdienst und Abendessen. Die Mahlzeiten an einer leckeren Tafel, der Gottesdienst mit dem Bläserchor, in wunderbarer Atmosphäre. Am Sonntagmorgen verblieb uns lediglich ein Abschied.

Die Tage waren gefüllt und dennoch erholsam. Freundschaften wurden geschlossen oder vertieft. Die Partnerschaft zu Mitchristen aus dem Odenwald ist etwas ganz besonderes, umso besser war die Auffrischung der zwischenmenschlichen Beziehungen. Vielen Dank denen, die sich so viel Mühe in Organisation und Ausführung gegeben haben. Vielen Dank den Gastfamilien. Danke euch Jugendlichen: Ritschi, Tim, Joscha, Leon, Stephanie, Marita, Kerstin und Lena, dass ihr das Wochenende noch lebendiger gemacht habt. Lasst bald wieder von euch hören und seid gesegnet – ihr Neunkirchner.

Gott, Schöpfer allen Lebens,

Es gibt mehr als eine christliche Gemeinde.
Wenn Partnerschaften gepflegt werden,
Enstehen positive Beziehungen zwischen Menschen.
Christliche Partnerschaften sind etwas besonderes,
Weil du die Ursache dafür bist.
Darum danken wir dir,
Indem wir versuchen christliche Gemeinschaft über 700 Kilometer zu bewahren.
Bitte segne diese Weise des Glaubens an dich. Amen.

Von Felix Weickelt

Bilder

Von Felix Weickelt