Homepage bersetzung






Gemeindefreizeit
Bläserfreizeit
Innenrenovierung
Himmelfahrtsgottesdienst
24-Stundenaufgabe
Kirchweihfest
Erntedankfest
Kinderbibelwoche

Kirchweihfest

Am 25. September um die Kirche Mittelherwigsdorf

Was für ein tolles Wetter, das es dieses Jahr gab. Was für ein herrliches Jubiläumskonzert der Band ›Consido‹. Was für ein schöner gemütlicher Sonnabendabend im Festzelt. Was für eine helle, angestrahlte Kirche in der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag. Was für ein göttlicher Dienst, am Sonntagmorgen. Was für ein leckeres Mittagessen. Was für ein schönes Jugendchorkonzert, Kirchenführung, Kirchturmführung, Bastelstände, Seilbahn, Liegeradfahren, Internetpräsentation, Büchertisch, Kaffeetrinken. Was für ein lebendiges Konzert der »Wilden Weyber‹. Was für eine spannende Vorstellung des Kinderzirkus ›Aplaudino‹. Welch ein tongewaltiges Bläserkonzert der Blechbläservereinigung ›Mittelseiferswitz‹. Was für ein heißes Feuer am Abend und der große Lampionumzug.

Welch schönes Fest und was für ein Segen, den der Herr unser Gott geschenkt. Wie wichtig, dass er in unserer Mitte war, an diesem Tag besonders. Danke an alle, die das Fest möglich gemacht haben: Helfer im Auf- und Abbau, in der Küche und an den einzelnen Ständen. Danke an ihn, er war der Grund dieses Festes: Danke Gott.

Lieber Vater,

heute will ich dir danken.
Hast du gesehen, was Menschen bewirken können,
weil es dich gibt?
Hast du gesehen, dass Menschen in deinem Namen versammelt waren,
dass sie gefeiert und dabei nicht nur an sich gedacht haben?
Ich glaube fest daran, dass es dich glücklich macht,
wenn du an diesen Tag denkst.
Mir geht es genau so.
Offenbare dich uns Menschen,
wenn du uns liebst, so lass uns nicht los.
Wir sind die, welche Fehler begehen,
lass uns trotzdem nich los.
Wir wollen dich in unserer Gemeinde haben.
Du bist eingeladen, selbstverständlich auch zu Festen wie diesem.
So wollen wir Feste feiern, solange du dabei bist.
Solange du unter uns bist, wollen wir dir vertrauen.
Du, du und immer wieder du.
Sei uns nahe, heute und alle Zeit. Amen.

Von Felix Weickelt

Bilder

Von Falk Ußler