Homepage bersetzung





GemeindeEntwicklungsTraining

Rückblick und Ausblick (2015)

Seit Herbst 2013 hat das GemeindeEntwicklungsTeam am Zusammenwachsen unserer seit 2014 vereinigten Kirchgemeinde gearbeitet. Vieles liegt nach Abschluss des Prozesses deutlicher vor Augen: „Wege zueinander“ werden zwischen unseren drei Gemeindeteilen schon seit Jahrzehnten gegangen und sind durch persönliche Beziehungen fest verwurzelt. „Wege zueinander“ sind zugleich ein Traum für die Zukunft: Wie kann zukünftig diese Gemeinschaft gestärkt werden? Dazu haben wir in unserem Leitbild Sätze formuliert sowie ein bildliches Logo (demnächst) und den schönen Slogan „Wege zueinander“. Schauen Sie sich diese an demnächst auf der homepage, in den Schaukästen und in unseren Gemeinderäumen!

Weiterhin haben sich Arbeitsgruppen zusammengefunden, die einzelne Bereiche der Gemeinde fördern:

  • der Besuchsdienst
  • die Arbeitsgruppe Kirchenmusik
  • die Gottesdienstgruppe
  • die Gruppe „Exkursionen und Rüstzeiten“
  • der Gesprächskreis im Lutherhaus.

Wer zum einen oder anderen Lust hat, kann gerne und jederzeit mit einsteigen! Ist das nun „so was wie Aufbruch“? Nicht alle Wünsche ließen sich erfüllen. So bleibt für manche noch dieses und jenes offen, während andere sagen: „allerhand“. Im Erntedankgottesdienst am 20.09.2015 wollen wir den Abschluss des GemeindeEntwicklungsTrainings begehen und den Menschen danken, die intensiv Zeit und Kraft in diese Arbeit gesteckt haben: Monika Günther, Annette Escher, Kerstin Walter, Waltraud Rücker, Michael Steurich und Michael Eichhorn.

Pfr. Adam Balcar und Gregor Reichenbach

Vorige Ergebnisse des GemeindeEntwicklungsTrainings (2014)