Homepage bersetzung





Mit Jesus in die Wüste ziehen

Einladung zum geistlichen Übungsweg vom 28.02. bis 27.03.2024
Anmeldung bis zum 19.02.2024 im Pfarramt oder bei Pfarrer Balcar

uebungsweg.jpg Hiermit laden wir Sie/Euch ganz herzlich in der Passionszeit zur geistlichen Vorbereitung auf Ostern ein. Wie schon letztes Jahr, so wollen wir in unserer Kirchgemeinde in der kommenden Fastenzeit auf diese Art und Weise ein Stück zusammen gehen – jeder für sich, dann aber auch mit- und füreinander, so dass wir diesmal Hingabe und Umwandlung erleben – mit Jesus in der Wüste.

Wir glauben, dass der Weg Jesu in die Wüste (Mt 4,1-11; Mk 1,12-13; Lk 4,1-13) zu unserer Inspiration, Stärkung und Hilfe nacherzählt wurde, so dass er uns auch zum Vorbild in unserer eigenen Fastenzeit nützlich sein kann. Wir Menschen sind Gefäße, die Gott füllen kann und füllen will und die Passionszeit ist ein besonderer Raum für diese wunderbare Wirkung Gottes auf unsere Persönlichkeit im Alltag.

Während dieser geistlichen Vorbereitungszeit lesen wir besondere biblische Texte, wir lesen sie intensiv unter verschiedenen Fragestellungen, betrachten Bilder und lassen diese auf uns wirken. Manche von uns stehen vor einer persönlichen Entscheidung, andere wollen einfach die Zeit vor Ostern zur Besinnung, zur Läuterung oder zur Stärkung nutzen.

Die Fasten- und Passionszeit hat immer ihre Auswirkung auf unser Ostern! Was uns alle verbindet, ist der Wunsch, den inneren Menschen zu stärken und zu befreien, ihn Gott anzuvertrauen und hinterher auch unsere Gemeinschaft der Kirchgemeinde, Familie und unseren Freundeskreis segnen zu lassen.

Diese Zeit können gerne Menschen in und außerhalb der Gemeinde teilen, Menschen, die in einer tieferen, intensiveren und möglicherweise ganz neuen Gottesbeziehung leben möchten, Menschen, die sich im Alltag mit seinen vielen Anforderungen verlieren, Menschen, die das so nicht weiter hinnehmen und sich neue Prioritäten setzen wollen.

Auf eine besondere, segensreiche Zeit mit Ihnen/Euch freut sich Ihr/Euer Pfarrer Adam Balcar

Gleichwie die Sonne in einem stillen Wasser gut zu sehen ist und es kräftig erwärmt, kann sie in einem bewegten, rauschenden Wasser nicht deutlich gesehen werden. Darum, willst du auch erleuchtet und warm werden durch das Evangelium, so gehe hin, wo du still sein und das Bild dir tief ins Herz fassen kannst, da wirst du finden Wunder über Wunder.“
Martin Luther

Teilnahmebedingungen

Anmeldung bei mir oder bei den Pfarrämtern bis zum 19.02.2024 (wir müssen ja Material vorbereiten), sich vier Wochen lang an den Werktagen eine halbe Stunde Zeit nehmen, Teilnahme an fünf Abenden (1-1,5 Std.) - jeweils mittwochs um 19.30 Uhr im Gemeindesaal Niederoderwitz, 28.02.–27.03.2024

« VeranstaltungenGottesdienste »