Homepage bersetzung





Kontinuität in der Pfarrstelle

gr.jpg

Im Sommer sind für mich drei Jahre Probezeit als Pfarrer in Oderwitz-Mittelherwigsdorf zu Ende gegangen. Ich bin dankbar für die insgesamt erfreuliche Resonanz in diesen Jahren. Das Gemeindeleben konnten wir in bewährter Weise fortführen. Und Neues kam dazu: Der „Tag der Kirche“, den wir als monatlichen Familiensonntag seit Herbst 2012 feiern, hat eine gute Basis gefunden und ist beliebt bei Jungen und auch bei Älteren.

Des Weiteren legte sich aufgrund der jahrelangen gemeinsamen Verbindungen zwischen Oderwitz und Mittelherwigsdorf die Vereinigung beider Kirchgemeinden nahe; Anfang 2014 war es so weit. Ein Dank geht an alle, die das Zusammengehen positiv befördert und/oder wohlwollend begleitet haben! Aufgrund der positiven Erfahrungen auch nach der Vereinigung habe ich beschlossen, mich nach Ablauf der Probezeit auf die Pfarrstelle hier in unserer Gemeinde zu bewerben; die Zeichen stehen damit auf Kontinuität.

Am Sonntag, den 15.02.2015, um 14 Uhr wird mich Superintendent Rudolph im festlichen Gottesdienst in der Kirche Niederoderwitz noch einmal als Pfarrer einführen. Das ist also im Grunde nichts Neues, gehört aber zu den kirchlichen Regeln…

Ich würde mich also freuen, möglichst viele zu diesem Gottesdienst begrüßen zu können; im Anschluss wollen wir im Gemeindesaal Niederoderwitz Kaffee trinken und in lockerer Runde zusammen sein.

Kontinuität im Gemeindeleben wird uns auch weiterhin beschäftigen – der neu gewählte Kirchenvorstand hat jede Menge Vorschläge und zukünftige Projekte für unsere Gemeinde zu besprechen. Begleiten Sie uns dabei in der Fürbitte und im Gespräch und in aktiver Mitwirkung!

Pfarrer Gregor Reichenbach