Homepage bersetzung





Mittelherwigsdorf
Niederoderwitz
Oberoderwitz
Nachbargemeinden
Partnergemeinden

Lutherhaus

« Lage

Das Lutherhaus wurde im Jahre 1914 als Kinderheim errichtet und erlebte seit dieser Zeit unterschiedliche Nutzungen.

lutherhaus1.jpg Es wurde seit mehreren Jahren im Wesentlichen als Winterkirche der Kirchgemeinde Oberoderwitz sowie auch für regionale Gottesdienste der damaligen Schwesterkirchen Niederoderwitz und Mittelherwigsdorf genutzt. Zusätzlich finden darin Veranstaltungen statt, z. B. Kirchenkino, Kirchenkaffee, Junction.

Der bauliche Zustand sowie die Ausstattung des Lutherhauses erforderten dringend einer Sanierung, um das Gebäude selbst vor Verfall zu schützen, aber auch um vorgesehene weitere Nutzungen durchführen zu können sowie um elementare klimatische, sanitäre und technische Anforderungen zu erfüllen.

Im Gespräch mit den damaligen Schwesterkirchen Niederoderwitz und Mittelherwigsdorf wuchs die Erkenntnis, dass das Lutherhaus Oberoderwitz sowohl ein Erfordernis als auch eine Chance für die Region darstellt, dieses Gebäude im Kontext zu seinem Umfeld und zur Kirche nicht nur technisch zu sanieren und zu renovieren, sondern dieses Gebäude zu einem Zentrum der Region zu entwickeln. Gemeint ist ein Kirchliches Gemeindezentrum für die Menschen der Region.

lutheraus_saal.jpg In dieser Definition ist die Intention enthalten, dass es sich einerseits um eine kirchliche Einrichtung handelt, aber dass dieses Zentrum bewusst offen und einladend für jedermann konzeptionell und architektonisch gestaltet und betrieben werden soll.


lutherhaus_junction.jpg Lutherhaus - Fensterscheibe mit "Buchstabensalat"